10. März 2013

Sonntagabend #3





Hallo ihr Lieben,
Es ist Sonntag Abend und Zeit für unseren dritten Wochenrückblick!














Céline:

Nirrimi hielt einen großen Schritt fest: die langen Haare durften ab!
Steffi zauberte ein bezauberndes AMU mit den essence Pigmenten.
Bei Shades of Nature gab es die 3 neuen Foundations von Alverde im Test.
Meine große Liebe habe ich bei Sleep and Water gefunden <3


Fa:

Bei Angie gabs einige der neuen H&M Kosmetik Produkte zu sehen. Bin zwar nicht so der H&M Fan, aber da ist einiges interessantes dabei.
Miss Insane berichtete über 3 Catrice Mascaras.
Janina zeigte ihre Yves Rocher Bestellung.





Céline:



Bei Rossmann gab es die essence breaking dawn part II Produkte im Angebot, da musste ich zuschlagen! 


Fa:

Diese Woche habe ich wieder nichts gekauft :)


Wir wünschen euch einen schönen Start in die Woche! 



Kommentare:

  1. OMG, das Hässchen ist ja mega süß!

    Ich muss Euch mal sagen, dass ich mir Euren Wochenrückblick (auch wenn es ihn erst seit drei wochen gibt) super gerne anschaue und ich ihn echt klasse finde!
    Macht bitte weiter so!

    Liebe Grüße
    Nani

    AntwortenLöschen
  2. Oh deine Pflege Must Haves sind interessant, da ich momentan auf dem Gebiet recherchiere, wenn man das so sagen kann ^^
    Zum Scrapbooking also: Hm, das billig und ohne viel Aufwand hinzukriegen, ist schwierig. Selbst wenn man auf teure Materialien verzichtet und lieber selbst irgendeine Art von Album bastelt... also ich könnte mir z.B. vorstellen, einen A5 Ordner aus dem Schreibwarenladen zu nehmen anstatt einem so teuren Scrapbook für 25 Euro, den kann man ja auch irgendwie bekleben wenn man möchte, aber für die Bestückung wird es dann schon schwierig. Fotos entwickeln kostet Geld (die Qualität von dm ist aber völlig ok und nicht allzu teuer) und vor allem, wenn man eben ein paar schicke Extras haben möchte, summiert es sich schnell. Meine Extras kaufe ich hauptsächlich auf scrapbook-werkstatt.de - ein Paradies, das ich nur selten anklicke, weil ich, wenn ich einmal drauf bin, nur schwer wieder loskomme :D
    Was ich dir aber auf jeden Fall raten würde: Gehe nicht mit dem Vorsatz "nicht so viel Aufwand" an die Sache heran. Wenn man ein schönes Ergebnis haben will, muss man Zeit einplanen, damit es nachher auch liebevoll gemacht aussieht. Man muss ja nicht alle drei Tage scrapbooken, wenn man damit anfängt, dafür habe ich auch keine Zeit. Aber hin und wieder, so einmal im Monat bis alle zwei Monate, nehme ich mir dann einen Sonntagnachmittag/abend, an dem ich mich gemütlich mit einer Kanne Tee an meinen Schreibtisch setze, nebenher kann auch ein bisschen der Fernseher laufen, und bastle. Das macht immer Spaß und die Ergebnisse zu sehen ist erst recht toll! Nicht vergessen: Vorher rechtzeitig die Bilder entwickeln lassen, damit man nicht ohne Material dasteht :D
    Du kannst dich ja mal umschauen und wenn du noch Fragen hast, frag ruhig ;)
    liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich danke euch für jeden Kommentar! <3